McB
Perspektiv
Wechsel

 

Mary Cornelia Bassler

Leitspruch

"Die Mitte fühlt sich LEICHT an" 

Konsens ist spürbar und unbterscheidet sich deutlich von Kompromiss und von Entscheidung durch einen Anderen, zum Beispiel einem Gericht. Konsens ermöglicht Bewegung und flow.

"Es gibt kein Tun ohne positive Absicht" 

Damit ist hinter jedem Streit, hinter jedem Kampf und hinter jeder Handlung einen erwarteten Mehrgewinn oder Verbesserung des Bestehenden. Vielleicht sind die gewählten Mittel nicht optimal für alle Beteiligten.

Spezialisierung und Erfahrungsfelder

"Mobbing zerstört Firmen.

Primär durch Angst vor Strafe oder Beschämung, was zu wenig oder Null-Leistung führt. Die Geschäftsführung und Leitung benötigt ein Instrumentarium zur Prävention. Dieser Werkzeugkoffer (tool box) steht in der Regel in der Personalabteilung. Dafür habe ich die "Perspektivwechselanalyse" und die "Core Process Mediation" entwickelt. 

Dem gegenüber ist die Gemeinwesenmediation eine Klärung von schwierigen Situationen im Sozialraum. Das Spektrum reicht von mediativer Begleitung für Vereine, Nichtregierungsorganisationen und Bürgerinitiativen, Parteien und Stadtverordnete bis hin zu Moderation im öffentlichen Raum, die sich häufig durch konfliktreiche Ausgangslagen auszeichnen. Aus der Erfahung zum Konflikt "Uferweg Griebnitzsee" wurde die "Mediation anstatt" entwickelt.

Firmenübergang ist der emotionalste Prozess im Wirtschaftsleben. Eigen-tümergeführte Unternehmen benötigen für diesen Prozess fachkundige wirtschaftliche und juristische Begleitung. Damit die Übernahme gut und erfolgreich gelingt, braucht gerade die Übernahme der ideellen Werte eine professionelle Unterstützung. Meist ist dieser innerbetriebliche Prozess des Wandels auch mit einer Erbvertagsmediation verbunden.

Seit 2000 gehört Mediation mit Fokus auf Wirtschaftsvergehen, -kriminalität und Vertragsgestaltung, Umstrukturierung und Reorganisation zu meinen Schwerpunkten. 

Arbeit mit traumaerfahrenen Menschen gehört seit 2003 in mein Praxisfeld. Mit der Core Believe Mediation konnte ich eine intrinsische Mediation für die Unterstützung der therapeutischen Arbeit entwickeln. SAMTE© ist als Format das Ergebnis einer Entwicklung aus der Praxis der Begleitung von Menschen seit 1993 gewachsen und ist seit 2008 als eigenständiges Format in der praktischen Umsetzung.