McB
Perspektiv
Wechsel

 

Diskussion und Thesen

Internationaler Tag der Mediation 18.06.2015

Liebe Kollegen und Freunde der Mediation,

in Potsdam arbeitet seit diesem Monat die Sprechstunde für Bürger- und Konfliktfragen "Wie weiter JETZT?!" an aktuell fünf Standorten.
Diese Sprechstunde besteht im Juli seit 20 Jahren. Da ist es eine willkommene Gelegenheit, der Einladung des BMV e.V: zur Teilnahme am "Internationalen Tag für Mediation" am 18 Juni 2015 zu folgen.

Wir werden uns beteiligen und organisieren den Tag gemeinschaftlich. Ziel ist, die verschiedenen Schulen der Mediation für die Menschen in Potsdam sichtbar zu machen. Von GfK über Paar und Miete zu Wirtschaft und Sozialraum ist die Tür offen.

Zum ersten Gedankenaustausch und gegenseitigem Kennenlernen treffen wir uns am kommenden Freitag 20.02.2015  zu 16.30 Uhr im "kleiner Seminarraum" im Treffpunkt Freizeit am Heiligen See. In diesem Raum findet die Sprechstunde auch seit 16.10.2009 kontinuierlich freitags zw. 13.00 - 18.00 Uhr statt. Wir werden uns auch den weiteren möglichen Räume anschauen können.
Bitte gib mir eine Rückmeldung bis Freitag früh 9.00 Uhr via Mail oder bis 13.30 via Tel. Es besteht die Möglichkeit, eine Kleinigkeit im Cafe´ Midi im Haus zu essen. Nachmittags wird sicher noch Kuchen im Angebot sein.

Bitte gib diese Info an Kollegen weiter!

Die nächsten Schritte:

  • Konzept für den Tag entwickeln
  • Koop - Partner gewinnen
  • Antrag auf Unterstützung 8so weit möglich) an den BMV e.V.
  • .....


Wenn Sie/ Du bereits in facebook aktiv bist, dann tritt bitte gern dieser Gruppe bei https://www.facebook.com/groups/807370825994584/

Ich werde für die Kommunikation sicher einen Kreis in googl eröffnen und auch hier die Infos einstellen.

Wenn Du / Sie nicht weiter informiert werden willst/wollen, dann brauch ich eine Info.

Sonne für uns und auf Deinem Weg
Mary Cornelia Baßler

SAM© ist eine systeminterne Mediation

Die Systemische ProzessAufstellungsMediation© ist ein intrinsiche Mediation zur Begleitung bei Entscheidung und komplexen Prozessen. 

Wie funktioniert SAM©?

Basis ist die Klarheit der Transaktionsanalyse nach Eric Berné. Die Haltung Mindells und die Logik der SyST-Lehre nach Mathias Varga von Kiebeth und Insa Sparer sind Voraussetzungen, um den Prozess als systeminterne Mediation zu realisieren. 

Voraussetzungen des Mediators

SAM©  verlangt die Haltung des "Beobachters 2. Ordnung" von der Begleitung dieses Prozesses und ist dabei an die Schrittfolge der Mediation als Porzess gebunden.

Sie kann Entscheidungsprozesse beschleunigen oder überhaupt erst ermöglich.